Informationen ausblenden
Informationen einblenden
 

Logo Pauls Restaurnt web

Brüsseler Straße 26
50674 Köln
T. +49.221.92440-500
F. +49.221.92440-520
info@christoph-paul.koeln

Informationen zur Anreise

deen
  • Hotel et cetera / Restaurant et cetera
    Hotel et cetera / Restaurant et cetera
  • Hotel et cetera / Restaurant et cetera
    Hotel et cetera / Restaurant et cetera
  • Hotel et cetera / Restaurant et cetera
    Hotel et cetera / Restaurant et cetera
  • Hotel et cetera / Restaurant et cetera
    Hotel et cetera / Restaurant et cetera
  • Hotel et cetera, Restaurantgarten
    Hotel et cetera, Restaurantgarten
  • Hotel et cetera / Restaurant et cetera Garten
    Hotel et cetera / Restaurant et cetera Garten

Neues für Genießer: "Christoph Paul im HOPPER"
bietet Ihnen kleine und große Genussmomente!

Seit Oktober 2015 hat unser Restaurant die Pforten wieder geöffnet, um Sie mit kulinarischen Köstlichkeiten zu verwöhnen. Christoph Paul und sein Team laden Sie herzlich ein, sich von seiner frischen Küche mit französischen sowie regionalen und asiatischen Einflüssen verwöhnen zu lassen. Lassen Sie den Abend doch ruhig mit gutem Essen und einem Glas Wein im Restaurant mit angeschlossenem Garten ausklingen.

Weitere Informationen sowie Speisekarten finden Sie hier!

Wir haben für Sie geöffnet:

Frühstück:

Montag - Sonntag:

07.00 - 11.00 Uhr

A-la-Carte:

Dienstag - Samstag:

17.30 - 24.00 Uhr

 

Küche:

18.00 - 22.00 Uhr

Im Herzen des belgischen Viertels von Köln, zentral und verkehrsgünstig gelegen, erwartet Sie das Hopper Restaurant et cetera. Hier bieten wir Ihnen täglich im charmanten Raum der früheren Kapelle unser umfangreiches und hochwertiges Frühstücksbüfett an. Für Kunstliebhaber bietet das denkmalgeschützte Gebäude zudem einen besonderen Augenschmaus: Die 1:1 Nachbildung der alten Apsis von »St. Maria Regina zum Rosenkranz« als deckenhohes Ölgemälde. Geschaffen wurde es vom russischen Künstler Alexander Tschechovskoy nach historischen Vorlagen in sechsmonatiger Arbeit vor Ort.

Sollten Sie oder Ihre Gäste Appetit auf einen längeren Köln-Aufenthalt bekommen, steht Ihnen unser Hotel im Hauptgebäude des ehemaligen Stadtklosters offen. Fragen Sie nach unseren Einzel- und Doppelzimmern, und sollten wir hier ausgebucht sein, unsere Schwesterhäuser »St. Antonius« (Kunibertsviertel) und »St. Josef« (Südstadt) bieten ebenfalls spannende Räume in einladender Umgebung.